Richtiges Verhalten im Umgang mit Hunden für Kindergärten & Volksschulen

Begleithunde Hunde Volksschule Kindergarten

Kindern frühzeitig den richtigen Umgang mit Hunden zu vermitteln, ist ein wichtiger Punkt um ihnen die Angst vor Hunden zu nehmen und ein reibungsloses Zusammenleben mit Vierbeinern fördern. Zwar lieben die meisten Kinder Hunde, aber doch fürchten sich auch manche Kinder.

Zu diesem Zweck zeigen Hunde-Teams vom  Samariterbund Favoriten das richtige Verhalten im Umgang mit Hunden für Kindergärten und Volksschulen in Wien. Mag. Heinrich Himmer, Amtsführender Präsident des Stadtschulrats für Wien, dazu:

Dass der Samariterbund Favoriten mit seinen von der VetMed zertifizierten Hunden in unseren Schulen diese Aufgabe übernimmt, begrüßen wir als Stadtschulrat sehr.

Mit großem Erfolg besuchen die Hunde-Teams des Samariterbund Favoriten seit 2006 Kindergärten und Volksschulen in Wien. Soziales Verhalten zwischen Mensch und Hund stehen dabei im Vordergrund. Spielen, Streicheln und Knuddeln mit den Hunden kommt laut Peter Erdle, Obmann und Gründer der ehrenamtlichen Hundestaffel, dabei nicht zu kurz.

VetMed Uni Wien zertifizierte Hunde für Schulbesuche

Seit kurzer Zeit dürfen ausschließlich von der VetMed Uni Wien zertifizierte Hunde für Schulbesuche eingesetzt werden. Der Samariterbund Favoriten ist stolz auf seine 11 zertifizierten Hunde-Teams, die in ganz Wien im Einsatz sind. Weitere sieben sind derzeit in Ausbildung und werden noch in diesem Jahr Wiener Schülerinnen und Schüler besuchen dürfen.

Der Samariterbund arbeitet regelmäßig mit Hunden zusammen. Sowohl Rettungshunde als auch Therapie-Begleithunde erfüllen wichtige Aufgaben und leisten einen wesentlichen Beitrag für unsere Gesellschaft. Die Samariter-Hunde-Teams nehmen bei ihren Besuchen in Schulen und Kindergärten den Kindern die Scheu vor Hunden und vermitteln wichtige Tipps, die ein reibungsloses Zusammenleben mit Vierbeinern fördern.

Foto: Stadtschulrat Wien/Votava

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Gespräche mit Hundehaltern über Zufriedenheit mit ... Gespräche mit Hundehalter und deren Zufriedenheit mit den Wiener Hundezonen standen im Mittelpunkt bei einem Besuch des Teams  HUNDE.GLÜCK gemeinsam mit dem Nationalratabgeordneten Harald Troch der Hundezone Herderpark in Wien-Simmering. Das Team HUN...
Samariterbund feiert Internationalen Tag des Rettu... Große Aufregung im Kärntner Altenwohn- und Pflegeheim in Lind ob Velden Ende März: Beim Mittagessen wurde ein alter demenzkranker Hausbewohner vermisst. Die Heimleitung meldete den Vorfall der Polizei und alarmierte die Rettungshundestaffel des Kärnt...
Silvester: Futter statt Böller Jedes Jahr appellieren Tierschutzorganisationen und verantwortungsvolle Hundebesitzer weniger Silvesterkracher und Raketen zu zünden und an die geräuschempfindlichen Tiere zu denken, die unsere Lärmkulisse zu Silvester so gar nicht lustig finden. ...
Graz: Freilaufzonen für Hunde gefordert Im Grazer Rathaus fand im März mit zahlreichen Experten ein Hundegipfel statt. Der Gemeinderat soll aufgefordert werden, dass unter Berücksichtigung von diverser Auflagen, in Graz Freilaufzonen für Hunde ohne Mailkorb und Leine eingerichtet werden. D...