Mops-Model auf der Münchner Heimtiermesse gesucht

Für Mops-Freunde in der Nähe der deutschen Grenze: Auf der Heimtiermesse in München, welche vom 9. bis 10. April 2016 statt findet, wird auch ein Casting veranstaltet, in der das offizielle Mops-Model 2016 gekürt wird.

Die Möpse jeden Alters, jeder Statur und jeder Färbung werden von einer Jury mit Uschi Ackermann nach Aussehen, Accessoires und Auftreten bewertet.  Die Siegerehrung findet nach dem Casting statt. Die Teilnahme am Casting kostet 10 €, das Geld kommt komplett dem Verein „Ein herz für kranke Tiere e.V.“ zugute. Der Verein unterstützt bedürftige Patienten (Hunde und Katze) der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilian-Universität München, deren Besitzer nicht genügend Geld für spezielle, lebensrettende Operationen oder Behandlungen aufbringen können. Fans von Sir Henry dürfen sich nach dem Casting auf eine Autogrammstunde freuen.

Neben dem Mops-Casting gibt es auf der Heimtiermessen in München noch weitere Programmpunkte wie beispielsweise Seminare zum Thema „BARF“ für Hund und Katze. BARF ist eine Methode zur Ernährung fleischfressender Haustiere, deren Entwickler sich dabei an den Fressgewohnheiten der Wölfe und anderer wildlebender Hunde orientierten. Es wird nur rohes Fleisch, Knochen und Gemüse verfüttert. Da es bei BARF zwischen Hunde und Katzen gravierende Unterschiede gibt, wird auf dem angebotenen Seminar unter der Leitung von Tierpsychologin Barbara Teichmann detailliert darauf eingegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.